feed a cat

Datenschutzbestimmungen für die Webseite feedacat.com

Hinweis: 
Die Futterspenden-App feed a cat wird von der Charity Plattform www.gooding.de bereitgestellt

1. Geltungsbereich, Allgemeine Hinweise

Der Schutz deiner persönlichen Daten ist uns ein großes Anliegen. Wir verfahren bei allen Vorgängen der Datenverarbeitung (z.B. Erhebung, Verarbeitung und Übermittlung) strikt nach den gesetzlichen Datenschutzvorschriften, insbesondere der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber als datenschutzrechtlich Verantwortlichen.

Name und Anschrift des Websitebetreibers als Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der EU-Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

Gooding GmbH
Oeder Weg 11,
60318 Frankfurt
Tel.: 069 – 242 417 33
E-Mail: feedback@gooding.de

Website: www.gooding.de

Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Der externe Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist:

RA Dr. Thomas Kienle
Friedenstr. 1
89073 Ulm
E-Mail: datenschutzbeauftragter@gooding.de

2. Deine Rechte bezüglich deiner Daten

Du hast gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der dich betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft,
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit.

Du hast zudem das Recht, dich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

3. Server-Log Dateien

Wir erheben und speichern automatisch Informationen in sogenannten Server-Log-Dateien, die dein Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind insbesondere:

  • Browsertyp, -version und -sprache
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referer-URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus / HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Webseite an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Webseite sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Webseite und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes deiner Erhebung nicht mehr erforderlich sind, im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseite wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung und Zusammenführung mit anderen Daten zu Analyse- und Optimierungszwecken zur Verbesserung des Informationsangebotes auf der Webseite ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseite und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

4. Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Webseite

Bei der bloß informatorischen Nutzung der Webseite, also wenn du uns nicht anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die dein Browser an unseren Server übermittelt. Wenn unsere Webseite betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um dir unsere Webseite anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten:

  • Browsertyp, -version und -sprache
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referer-URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus / HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge

Grundlage für die Datenverarbeitung ist unser berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

5. Kontaktformular

Erst mit der Übermittlung deiner Informationen und nach der Betätigung des „Anfrage senden…“ Buttons im Kontaktformular erklärst du dich damit einverstanden, dass wir deine Angaben im Kontaktformular, insbesondere deine personenbezogenen Daten, zum Zwecke der von dir gewünschten Weiterleitung verarbeiten und speichern. Sobald die zweckmäßige Verwendung dieser Daten entfällt, werden diese Daten von uns gelöscht.

Die Daten werden ausschließlich an den im jeweiligen Kontaktformular genannten Adressaten geschickt, der vertraglich ebenfalls zur Einhaltung der Datenschutzbestimmungen verpflichtet wurde. Persönliche Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Die Verarbeitung der in dem Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage deiner Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO), die du durch Absenden des Formulars erteilen. Du kannst diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

6. Anmeldung zum Newsletter

Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Double-opt-in-Verfahren. Das heißt, dass wir dir nach deiner Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir dich um Bestätigung bitten, dass du den Versand des Newsletters wünschst. Wenn du deine Anmeldung nicht bestätigst, werden deine Informationen gesperrt und nach 7 Tagen gelöscht. Darüber hinaus speichern wir jeweils deine eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung. Zweck des Verfahrens ist, deine Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch deiner persönlichen Daten aufklären zu können. Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist dein Vorname und deine E-Mail-Adresse. Nach deiner Bestätigung speichern wir deine angegebenen Daten zum Zweck der Zusendung des Newsletters (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Weitere Daten werden nicht erhoben.

Wenn du dich für den Empfang unseres Newsletters angemeldet hast, wird deine angegebene E-Mail-Adresse für unsere eigenen Werbezwecke genutzt, bis du dich vom Newsletter abmelden. Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich. Deine Einwilligung zur Speicherung der Daten, der Email-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters kannst du jederzeit mit Wirkung für die Zukunft (z.B. indem du auf den Abbestellungs-Link klickst, den du in der Fußzeile jeder E-Mail, die du von uns erhältst, finden kannst, per E-Mail an datenschutz@gooding.de oder per Brief an die oben genannte Adresse) widerrufen.

Im Rahmen der von uns beauftragten Dienstleister gemäß Art. 28 DSGVO setzen wir für die Bereitstellung unseres Newsletters Sendinblue ein, einen Service der Sendinblue GmbH, Köpenicker Straße 126, 10179 Berlin.

Zweck und Umfang der Datenerhebung durch Sendinblue sowie die dortige weitere Verarbeitung und Nutzung deiner Daten wie auch deine diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz deiner Privatsphäre entnehme bitte den Datenschutzbestimmungen bzw. den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Sendinblue.

7. Implementierte Technologien

Auf dieser Webseite kommen die nachfolgend aufgeführten Technologien zum Einsatz. Du kannst deine Einstellungen zur Nutzung bestimmter Technologien (Essenzielle, Funktionelle und Marketing) jederzeit einsehen oder ändern bzw. deine Einwilligung erteilen oder mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

7.1 Google Analytics

Dies ist ein Webanalysedienst.

Verarbeitungsunternehmen
Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke
Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.


Genutzte Technolgien

  • Cookies
  • Pixel-Tags

Erhobene Daten
Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die bei der oder durch die Nutzung des Services gesammelt werden.

  • IP Adresse
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • Nutzungsdaten
  • Klickpfad
  • App-Aktualisierungen
  • Browser Informationen
  • Geräte Informationen
  • JavaScript-Support
  • Besuchte Seiten
  • Referrer URL
  • Downloads
  • Flash-Version
  • Standortinformationen
  • Kaufaktivität
  • Widget-Interaktionen
  • Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO

Ort der Verarbeitung

  • Europäische Union

Aufbewahrungsdauer
Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.
Die Aufbewahrungsfrist hängt von der Art der gespeicherten Daten ab. Jeder Kunde kann festlegen, wie lange Google Analytics Daten aufbewahrt, bevor sie automatisch gelöscht werden.

Datenempfänger

  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited

Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma
Nachfolgend findest du die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens. https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer
Dieser Service kann die erfassten Daten an ein anderes Land weiterleiten. Bitte beachte, dass dieser Service Daten außerhalb der Europäischen Union und des europäischen Wirtschaftsraums und in ein Land, welches kein angemessenes Datenschutzniveau bietet, übertragen kann. Falls die Daten in die USA übertragen werden, besteht das Risiko, dass deine Daten von US Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können, ohne dass dir möglicherweise Rechtsbehelfsmöglichkeiten zustehen. Nachfolgend findest du eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.
Weltweit

Klicke hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
https://policies.google.com/privacy?hl=en

Klicke hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widerrufen
https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Klicke hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
https://policies.google.com/technologies/cookies?hl=en

7.2 Google Tag Manager

Dies ist ein Tag-Management-System zum Verwalten von JavaScript- und HTML-Code-Snippets, mit denen Tracking, Analyse-, Personalisierungs- und Marketing-Performance-Tags und -Tools implementiert werden können.

Verarbeitungsunternehmen
Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke
Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

Genutzte Technologien

  • Pixel

Erhobene Daten
Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die bei der oder durch die Nutzung des Services gesammelt werden.

  • Aggregierte Daten zum Auslösen von Tags

Rechtsgrundlage
Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. f DS-GVO

Ort der Verarbeitung

  • Vereinigte Staaten von Amerika

Aufbewahrungsdauer
Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.
Die Daten werden nach 14 Tagen Abruf gelöscht.

Datenempfänger

  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
  • Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend findest du die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens. https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer
Dieser Service kann die erfassten Daten an ein anderes Land weiterleiten. Bitte beachte, dass dieser Service Daten außerhalb der Europäischen Union und des europäischen Wirtschaftsraums und in ein Land, welches kein angemessenes Datenschutzniveau bietet, übertragen kann. Falls die Daten in die USA übertragen werden, besteht das Risiko, dass deine Daten von US Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können, ohne dass dir möglicherweise Rechtsbehelfsmöglichkeiten zustehen. Nachfolgend findest du eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.
Weltweit

Klicke hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen 
https://policies.google.com/privacy?hl=en

Klicke hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widerrufen 
https://safety.google/privacy/privacy-controls/

Klicke hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
https://www.google.com/intl/de/tagmanager/use-policy.html

7.3 Google Fonts

Die ist eine Sammlung von Schriftarten für den kommerziellen und persönlichen Gebrauch.

Verarbeitungsunternehmen
Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke
Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Bereitstellung von Schriftarten

Genutzte Technologien

  • Cookies
  • Pixel

Erhobene Daten
Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die bei der oder durch die Nutzung des Services gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • CSS-Anfrage
  • Angesammelte Nutzungsdaten
  • Anforderungen von Schriftartdateien
  • Referrer URL

Rechtsgrundlage
Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. f DS-GVO

Ort der Verarbeitung
Vereinigte Staaten von Amerika
Aufbewahrungsdauer
Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Datenempfänger

  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited

Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma
Nachfolgend findest du die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens. https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form 

Weitergabe an Drittländer
Dieser Service kann die erfassten Daten an ein anderes Land weiterleiten. Bitte beachte, dass dieser Service Daten außerhalb der Europäischen Union und des europäischen Wirtschaftsraums und in ein Land, welches kein angemessenes Datenschutzniveau bietet, übertragen kann. Falls die Daten in die USA übertragen werden, besteht das Risiko, dass deine Daten von US Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können, ohne dass dir möglicherweise Rechtsbehelfsmöglichkeiten zustehen. Nachfolgend findest du eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicke hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen 
https://policies.google.com/privacy?hl=en

Klicke hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widerrufen 
https://safety.google/privacy/privacy-controls/

Klicke hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
https://www.google.com/intl/de/tagmanager/use-policy.html

7.4 Vimeo

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten

Verarbeitungsunternehmen
Vimeo LLC
555 West 18th Street, New York, New York 10011, United States of America

Datenverarbeitungszwecke
Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Video anzeigen

Genutzte Technologien

  • Cookies

Erhobene Daten
Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die bei der oder durch die Nutzung des Services gesammelt werden.

  • Browser-Informationen
  • Browser-Sprache
  • Browser-Typ
  • Cookie-Informationen
  • Geräteinformationen
  • Gerätebetriebssystem
  • Informationen aus Drittanbieterquellen
  • IP-Adresse
  • Besuchte Seiten
  • Referrer URL
  • Informationen die Nutzer auf der Seite zur Verfügung stellen
  • Suchanfragen

Rechtsgrundlage
Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. f DS-GVO

Ort der Verarbeitung

  • Vereinigte Staaten von Amerika

Aufbewahrungsdauer
Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.
Datenempfänger

  • Vimeo LLC
  • Google Analytics
  • Service Partner

Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma
Nachfolgend findest du die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens. Privacy@vimeo.com
Weitergabe an Drittländer
Dieser Service kann die erfassten Daten an ein anderes Land weiterleiten. Bitte beachte, dass dieser Service Daten außerhalb der Europäischen Union und des europäischen Wirtschaftsraums und in ein Land, welches kein angemessenes Datenschutzniveau bietet, übertragen kann. Falls die Daten in die USA übertragen werden, besteht das Risiko, dass deine Daten von US Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können, ohne dass dir möglicherweise Rechtsbehelfsmöglichkeiten zustehen. Nachfolgend findest du eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicke hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen 
https://vimeo.com/privacy

Klicke hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widerrufen 
https://vimeo.com/cookie_policy

Klicke hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
https://vimeo.com/cookie_policy

7.5 Usercentrics Consent Management Platform

Diese Seite nutzt Website Tracking-Technologien von Dritten, um dir Dienste anzubieten, stetig zu verbessern und Werbung entsprechend der Interessen der Nutzer anzuzeigen. Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern.

Verarbeitungsunternehmen
Usercentrics GmbH
Sendlinger Str. 7, 80331 München, Germany

Datenverarbeitungszwecke
Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden. 
Einhaltung gesetzlicher Verpflichtungen

  • Speicherung der Einwilligung

Genutzte Technologien

  • Local storage
  • Cookies
  • Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die bei der oder durch die Nutzung des Services gesammelt werden.

  • Geräte Informationen
  • Browser-Information
  • Anonymisierte IP-Adresse
  • Opt-in- und Opt-out-Daten
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • Seitenpfad der Webseite
  • Geografischer Standort
  • Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. c DSGVO

Ort der Verarbeitung

  • Europäische Union (Zustimmungsdatenbank befindet sich in Belgien)

Aufbewahrungsdauer
Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.
Die Einwilligungsdaten (erteilte Einwilligung und Widerruf der Einwilligung) werden drei Jahre lang aufbewahrt. Ein Datenexport erfolgt nach Beendigung des Vertrages.

Datenempfänger

  • Usercentrics GmbH

Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma
Nachfolgend findest du die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens. 
datenschutz@usercentrics.com

Klicke hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen 
https://usercentrics.com/privacy-policy/

8. Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Solltest du der Meinung sein, dass wir Daten nicht rechtskonform behandeln oder in besserer Art und Weise schützen könnten, bitten wir dich Kontakt mit unserem Datenschutzbeauftragten aufzunehmen, der dein Anliegen unverzüglich aufnehmen wird:

datenschutzbeauftragter@gooding.de

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht dir das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem EU-Mitgliedstaat deines Aufenthaltsorts, deines Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn du der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der der betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt. Für Baden-Württemberg, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat, ist die zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes Baden-Württemberg.

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

9. Löschung von Daten

Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in einer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für die Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

Nach gesetzlichen Vorgaben in Deutschland erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 HGB (Handelsbücher, Inventare, Eröffnungsbilanzen, Jahresabschlüsse, Handelsbriefe, Buchungsbelege, etc.) sowie für 10 Jahre gemäß § 147 Abs. 1 AO (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handels- und Geschäftsbriefe, für Besteuerung relevante Unterlagen, etc.).

Genereller Widerruf der Einwilligung zur Datenverarbeitung und -verwendung

Du hast allgemein ergänzend zu den vorstehenden Befugnissen das Recht auf jederzeitigen Widerruf der Einwilligung zur Datenverarbeitung und -verwendung mit Wirkung für die Zukunft. Hierzu sende uns bitte eine E-Mail an

datenschutz@gooding.de

mit der Angabe deiner Anschrift und deiner E-Mail-Adresse oder einen Brief an

Gooding GmbH, Oeder Weg 11, 60318 Frankfurt.

Wir werden dann umgehend deine Daten komplett löschen, sofern nicht eine gesetzliche Speicher- bzw. Aufbewahrungsverpflichtung besteht. In diesem Fall werden die Daten indes gesperrt, es sei denn es besteht eine Rechtsgrundlage zur Datenverarbeitung.

Soweit wir die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung stützen, kannst du ebenfalls Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, was von uns jeweils bei der Beschreibung der Funktionen dargestellt wird.

Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung deiner Gründe, weshalb wir deine personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle deines begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

Diese Datenschutzbestimmungen kannst du jederzeit auf dieser Webseite einsehen und ausdrucken. Auf deinen Wunsch mailen oder faxen wir dir diese auch gerne zu. Hierzu sende uns bitte eine E-Mail an

datenschutz@gooding.de.

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung künftig zu ändern. Du solltest daher bei deinem Besuch auf unserer Webseite regelmäßig die Datenschutzerklärung einsehen.

feed a cat ist eine Initiative von Gooding | Made with by Gooding.de | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Einstellungen