Straßenkatzen in Not: Pfoten in Not e.V.

///Straßenkatzen in Not: Pfoten in Not e.V.

Straßenkatzen in Not: Pfoten in Not e.V.

Nummer 2 von 3: Heute möchten wir unseren Vertreter für Italien vorstellen. Im Zuge unserer Aktion Straßenkatzen in Not helfen wir dabei, die Futtersorgen von Pfoten in Not e.V. lindern.
Der Verein unterstützt eine deutsche Kollegin, die sich aufoperungsvoll um die italienischen Straßenkatzen kümmert.

Italien und die Straßenkatzen

Italien ist besonders für Urlauber ein absolutes Paradies  und auch bei den Deutschen als Ziel sehr beliebt. Leider unterscheidet sich die Haltung gegenüber Straßentieren sehr von der unseren. Dem Gesetz, das für den Schutz der Tiere sorgen soll, mangelt es an Umsetzung. Neben fehlenden finanziellen Mitteln und Platz ist es leider auch der nicht vorhandene Wille, das Bestehende zu ändern, einer der ausschlaggebenden Punkte für das Scheitern der beabsichtigten Vorhaben.

Hinzu kommt, dass die Tiere den äußeren Einflüssen oftmals schutzlos ausgeliefert sind. Lange heiße Sommer und eine harte Winterzeit mit eisigen Temperaturen und feuchten Wetterlagen zehren an den Kräften der oft unterernährten Samtpfoten.

Ohne den Einsatz einzelner engagierter Tierschützer bleibt den Vierbeinern schlussendlich nur der sichere Tod.

Doris – Tierschützerin mit Leib und Seele

Engagierte Tierschützer – der Grundbaustein für das Wohl der Tiere.  Auf der italienischen Insel Ischia sorgt sich die deutsche Tierschützerin Doris um das Wohl der Straßenkatzen.
Der Tag der 70-jährigen beginnt morgens um 3 Uhr. Nachdem alle Vorbereitungen getroffen sind, macht sie sich gegen 4 Uhr auf den Weg, um die insgesamt 40 Futterstellen auf der gesamten Insel anzufahren und das Futter zu verteilen.

Doch damit nicht genug:
Katzen, die neu in die Kolonien kommen, werden von ihr eingefangen und kastriert. Auch die kranken Vierbeiner kommen bei ihr nicht zu kurz. Im Notfall werden die Tiere bei ihr Zuhaue aufgenommen und gesund gepflegt.

So hilft der Verein

Solch ein Einsatz verdient bedingungslose Unterstützung. Pfoten in Not e.V. hilft Doris, indem Spenden für Futter und die Kastrationen gesammelt werden. Auch um die Logistik und die Organisation dahinter kümmert sich der Verein aus Deutschland.

Trage auch du einen Teil dazu bei, das Leid der Straßenkatzen zu lindern. Die Samtpfoten danken dir von ganzem Herzen!

Zur App >>
Zum Spendenformular >>

2019-03-08T12:11:06+00:0028. Februar 2019|aktuelle Aktionen|